Medienbranche
New York Times schreibt Verlust

Die New York Times steckt immer noch mitten im Schlamassel. Der Werbeumsatz ist weiter rückläufig - das Haus fährt Millionenverluste ein.

HB NEW YORK. Die Medienkrise in den USA hat die „New York Times“ voll erwischt: Die Einnahmen der New York Times Co. gingen im ersten Quartal um 19 Prozent zurück, der Werbeumsatz gab 27 Prozent nach und der Verlust summierte sich auf 74,5 Mio. Dollar. Der Gesamtumsatz sackte dabei auf 609 Mio. Dollar, der Werbeumsatz auf 124 Millionen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Das Quartalergebnis war auch von Sondereffekten - wie den Kosten für die Trennung von Mitarbeitern - belastet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%