Mediengruppe DuMont Schauberg
Alfred Neven DuMont verlässt den Aufsichtsrat

Im Aufsichtsrat der Mediengruppe von Alfred Neven DuMont hat künftig eine neue Generation das Sagen. Der 87-Jährige macht seinen Posten frei für einen jüngeren Verwandten. Es ist nicht die einzige Änderung im Haus.

KölnNach einem Vierteljahrhundert an der Spitze des Aufsichtsrates der Mediengruppe M. DuMont Schauberg (MDS) gibt Alfred Neven DuMont den Vorsitz ab. Der 87-Jährige wird Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats. Neuer Vorsitzender wird sein Verwandter und bisheriger Stellvertreter, der Verleger und Manager Christian DuMont Schütte (57). Er gehört zur zwölften Generation der Kölner Verlagsdynastie.

Außerdem scheidet Alfred Neven DuMonts Tochter Isabella (46) nach knapp drei Jahren aus dem Vorstand aus, wie die Mediengruppe am Donnerstag mitteilte. Sie wechselt als stellvertretende Vorsitzende in den Aufsichtsrat.

Bei MDS erscheinen die Abonnement-Zeitungen „Kölner Stadt-Anzeiger“, „Kölnische Rundschau“, „Berliner Zeitung“ und „Mitteldeutsche Zeitung“ sowie die Boulevardblätter „Express“,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%