Mittelstandssoftware
SAPs Hoffnungsträger bockt

SAP kämpft mit unerwartet großen Problemen bei der neuen Mittelstandssoftware "Business by Design". Das über das Internet zu nutzende Programm leide im realen Betrieb an mangelhafter Leistung, die Markteinführung werde sich voraussichtlich verzögern, hieß es aus dem Umfeld des Softwareherstellers.

FRANKFURT. Damit gerät das avisierte Umsatzziel von einer Milliarde Dollar im Jahr 2010 in Gefahr. "Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis dieses Ziel gekippt wird", heißt es im SAP-Umfeld. Ob dies bereits bei der Vorlage von Quartalszahlen am kommenden Mittwoch geschehen wird, ist offen. SAP verweist darauf, dass man wegen der bevorstehenden Quartalszahlen nichts zu der Entwicklung in einzelnen Bereichen sagen könne.

Zwar hätte eine Verschiebung des Marktstarts von "Business by Design" keinen direkten Einfluss auf die aktuellen Zahlen von SAP in diesem Jahr. Allerdings ist die Software der große Hoffnungsträger der Zukunft. Das Wachstumspotenzial im...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%