Nachrichtenmagazin
„Focus“ schließt Büros in München und Düsseldorf

Seit 2012 verlagert der „Focus“ Stellen von München nach Berlin. Ab Mai soll die komplette Redaktion von der Hauptstadt aus arbeiten. Der Verlag spricht wegen des Umzugs auch betriebsbedingte Kündigungen aus.

MünchenDas Nachrichtenmagazin „Focus“ schließt seine Büros in München und Düsseldorf. Ab Mai arbeitet die gesamte Redaktion in Berlin. Neun Mitarbeitern werde betriebsbedingt gekündigt, teilte Hubert Burda Media am Donnerstag in München mit. Weiteren Mitarbeitern in Berlin werde angeboten, gegen eine Abfindung freiwillig zu kündigen. „Focus“ will künftig noch stärker mit freien Autoren, Korrespondenten und Experten arbeiten.

Bereits seit 2012 hat das Magazin zunehmend Stellen von München nach Berlin verlagert. „Von dort aus nimmt die Redaktion alle wichtigen politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Strömungen der Republik wahr“, erklärte Chefredakteur Robert Schneider.

Die Konzentration in der Bundeshauptstadt soll auch Kosten senken. Der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%