Netzwerk
Facebook feuert Finanzchef Gideon Yu

Facebook muss sich einen neuen Finanzvorstand suchen. Gideon Yu tritt überraschend beim weltgrößten Social Network ab. Es gibt Spekulationen über einen Streit mit Vorstandschef Mark Zuckerberg.

BERLIN. Keine zwei Jahre ist das Loblied alt: „Ich halte es für einen Coup, dass wir ihn holen konnten“, sagte damals Mark Zuckerberg, Gründer des weltgrößten Social Networks Facebook. „Er ist exzellent.“

Der im Juli 2007 mit so viel Lob Überschüttete heißt Gideon Yu und war damals zum Finanzvorstand von Facebook gekrönt worden. Seit gestern ist er dies nicht mehr: Völlig überraschend verkündete das Netzwerk in der Nacht zum Mittwoch Yus Ausscheiden.

Wer wird Nachfolger? Darum soll sich die Personalberatung Spencer Stuart kümmern.

Der Abschied des 37-Jährigen, der zuvor Finanzvorstand der Videoplattform Youtube war, ist jedoch mehr als nur eine...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%