Neue Großaufträge erwartet
Funkwerk prognostiziert besseren Umsatz 2004

Der Mobilfunkspezialist Funkwerk rechnet mit einem höheren Umsatz für 2004.

HB FRANKFURT. Das Unternehmen erwarte nun für das Gesamtjahr Erlöse von über 240 Millionen Euro, teilte das im TecDax gelistete Unternehmen mit Sitz im thüringischen Kölleda am Donnerstag mit.

Mitte September hatte Funkwerk-Finanzvorstand Norbert Gunkler gesagt, dass der Umsatz in diesem Jahr „in Richtung 240 Millionen Euro gehen könnte“. Geplant waren ursprünglich 220 Millionen Euro. In den ersten neun Monaten sei der Umsatz um gut 50 Prozent zum Vorjahr auf 189,2 Millionen Euro gestiegen.

Funkwerk begründete die Prognoseanhebung mit dem anhaltend starken Wachstum in allen Geschäftsfeldern. Auch für die nächsten Quartale rechne der Anbieter von Kommunikationssystemen für Verkehr, Logistik und Industrie mit weiteren Zuwächsen, hieß es. Für die nächsten Monate gehe der Vorstand von neuen Großaufträgen aus.

Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erwartet das Unternehmen für das gesamte Jahr 23 bis 24 Millionen Euro. Von Januar bis September stieg das Ebit um 58 Prozent auf 18,2 Millionen Euro. Der Konzernüberschuss wuchs um 56,2 Prozent auf 11,4 Millionen Euro. Mit 180 Millionen Euro lagen die Auftragseingänge bis Ende September rund 60 Prozent über dem Vorjahreswert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%