"News of the World"
Aktionäre verklagen News Corp. wegen Abhörskandal

Der Abhörskandal rund um das Boulevardblatt "News of the World" zieht weite Kreise: Jetzt haben die Aktionäre des Medienunternehmens News Corp. verklagt. Der Grund: weitreichende Fehler in der Unternehmensführung.
  • 0

New YorkNach dem Abhörskandal bei seinem inzwischen eingestellten Boulevardblatt „News of the World“ ist das Medienunternehmen News Corp. von Aktionären verklagt worden. Die Anteilseigner werfen News Corp. weitreichende Fehler in der Unternehmensführung vor, wie aus der am Freitag in US-Staat Delaware eingereichten Klage hervorgeht. Sie halten zusammen weniger als ein Prozent der Unternehmensaktien. Mitarbeiter der „News of the World" sollen sich unter anderem in das Handy eines vermissten 13 Jahre alten Mädchens gehackt haben, das später tot aufgefunden wurde.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " "News of the World": Aktionäre verklagen News Corp. wegen Abhörskandal"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%