Nokia Siemens Networks
Netzwerkbauer krempelt Vorstand um

Nokia Siemens Networks wechselt seinen Finanzchef aus. Marco Schröter muss das Unternehmen verlassen, der Manager wird durch Samih Elhage abgelöst. Für Schröter ist es der zweite herbe Rückschlag binnen drei Jahren.

MünchenDer Netzwerkbauer Nokia Siemens Networks (NSN) wechselt kurzfristig seinen Finanzchef aus und krempelt seinen Vorstand um. Das Vorstandsmitglied Samih Elhage löse Marco Schröter als Finanzvorstand ab, teilte NSN am Dienstag mit. Schröter verlasse das Unternehmen umgehend, hieß es ohne weitere Begründung. Der abrupte Wechsel deutet auf einen Bruch zwischen dem deutschen Manager und NSN-Chef Rajeev Suri hin. Ein NSN-Sprecher wollte sich nicht näher zu den Gründen äußern. „Er verlässt uns, während wir unseren Schwerpunkt von der Restrukturierung auf die Transformation verlagern“, sagte der Sprecher. Restrukturierungschef Alex Matuschka bleibt indes im Vorstand, wie aus einem internen Schreiben an die NSN-Mitarbeiter...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%