O2 nach E-Plus-Kauf
Mastenverkauf bringt Telefónica Deutschland Gewinn

Zum ersten Mal seit der E-Plus-Übernahme verbucht Telefónica Deutschland einen Gewinn – dank des Verkaufs von Mobilfunkmasten. Beim Umsatz steht der Konzern weiter unter Druck. Trotzdem soll die Dividende steigen.

MünchenTelefónica Deutschland („o2“) will in diesem Jahr trotz Verlust die Dividende nach oben schrauben. Die Ausschüttung an die Aktionäre dürfte 2016 um einen Cent auf 25 Cent steigen, teilte das Münchner Unternehmen am Mittwoch mit. In den beiden Jahren danach seien weitere Erhöhungen möglich. Der Großteil des Geldes geht an die Konzernmutter in Spanien, die zwei Drittel der Aktien an der deutschen Tochter hält. Bei Anlegern kaum die Aussicht auf eine höhere Gewinnbeteiligung gut an: Die Telefónica-Deutschland-Titel sprangen an der Frankfurter Börse um sechs Prozent nach oben.

Telefónica Deutschland hatte im Herbst 2014 den Mobilfunkrivalen E-Plus für 8,6 Milliarden...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%