Petya, WannaCry und Co.
Der nächste Erpresser-Virus kommt bestimmt

Die schöne neue Welt des Digitalen bringt auch neue Gefahren mit sich. Angriffe wie WannaCry oder Petya zeigen, wie verwundbar Infrastruktur und Unternehmen sind. Und diese Attacken könnten erst der Anfang sein.

BerlinAuf dem Tech Open Air (TOA) ist die Welt des Digitalen eine bunte: Craftbeer zu digitaler Kunst, Musik zur Virtuellen Realität und ein Haufen von Inspiration zwischen Gründergeist und Tech-Vordenkertum. Da könnte man Vince Steckler, Chef von Antivirus-Spezialist Avast, fast für eine Art Spielverderber halten: Während bei Pulled-Pork-Burger und Süßkartoffel-Pommes der digitalen Euphorie gefrönt wird, will er über Sicherheit in vernetzten Zeiten sprechen. Doch auch auf dem TOA, im alten Funkhaus im Berliner Osten, zwischen Zelten und Festival-Stimmung, ist wohl allen klar: Die digitale Gesellschaft ist verwundbar.

In etlichen Werken des Niveau-Herstellers Beiersdorf ging einen Tag lang nichts mehr,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%