Quartalszahlen
Logitech trotzt der Konsumflaute

Der Zubehörhersteller Logitech hat im ersten Quartal 2008/09 dank der guten Nachfrage nach Computermäusen, Webcams und Fernbedienungen Umsatz und Gewinn prozentual zweistellig gesteigert.

HB ZÜRICH. Der Reingewinn stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15 Prozent auf 29,3 Mill. Dollar, wie das schweizerisch-amerikanische Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Analysten hatten aber noch bessere Geschäfte erwartet und durchschnittlich mit einem Gewinnplus von 30 Prozent auf 33 Mill. Dollar gerechnet. Marktexperte Roger Steiner von Landsbanki-Kepler begründet die Diskrepanz mit dem deutlich gesunkenen Finanzergebnis und findet an dem Ergebnis ansonsten wenig auszusetzen: "Ähnlich wie im Vorquartal sollten die Zahlen angesichts der Sorgen über die Verbraucherstimmung und den Einzelhandel unter den Anlegern Vertrauen schaffen."

Der Umsatz kletterte in den drei Monaten von April bis Ende Juni um 18 Prozent...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%