SAP-Hauptversammlung
„Ich bin ein Heidelberger“

PremiumMehr Tempo: Bill McDermott, seit einem Jahr alleiniger SAP-Chef, verspricht schnellere Entscheidungen. Trotzdem müssen die Aktionäre Geduld haben – bis sich die neue Strategie im Gewinn niederschlägt, dauert es noch.

MannheimAuf Deutsch kann er noch keine Rede halten. Bill McDermott, Amerikaner und seit einem Jahr alleiniger SAP-Chef, hat für Sprachkurse nicht viel Zeit. Er sei ein globaler Manager, es könne sein, dass er die Woche in Istanbul beginne und sonst wo beende, lässt er am Mittwoch am Rande der Hauptversammlung wissen. Zumindest wohnt er jetzt in Deutschland: in Heidelberg, nahe der Firmenzentrale in Walldorf. In etwas ungelenkem Deutsch fügt er hinzu: „Ich bin ein Heidelberger.“

McDermott sendet ein beruhigendes Signal an jene Mitarbeiter, denen die Internationalisierung des größten deutschen Software-Herstellers zu schnell geht. Beruhigen will er auch die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%