Premium Schweizer Verleger Michael Ringier „Digitalisierung ist ein ständiger Lernprozess“

Er lernte Journalismus bei „Baby Schimmerlos“ in München und macht heute Gewinne vor allem im Internet: Ein Gespräch mit dem größten Schweizer Verleger über Religiöses im Silicon Valley, die Lust am „Blick“ und den Frust in China.
„Sorgfältiges journalistisches Arbeiten ist gefragt wie noch nie. Dummerweise wird es nicht bezahlt wie noch nie.“ Quelle: picture alliance/KEYSTONE
Verleger Michael Ringier

„Sorgfältiges journalistisches Arbeiten ist gefragt wie noch nie. Dummerweise wird es nicht bezahlt wie noch nie.“

(Foto: picture alliance/KEYSTONE)

Sechster Stock, ganz oben im Traditionsverlag. Im Gang hängen Bilder einer exquisiten Kunstsammlung, Rosemarie Trockel zum Beispiel. Der Hausherr ist Präsident des Vereins Kunsthalle Zürich, vor allem aber Eigentümer von Zeitungen, Zeitschriften und Internet-Marktplätzen. Im „Club“ gibt Michael Ringier beim Espresso Einblick in sein Geschäft und sein Gemüt.

 

Mehr zu: Schweizer Verleger Michael Ringier - „Digitalisierung ist ein ständiger Lernprozess“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%