Server-Bereich geht zurück
Broadcom hebt Umsatzprognose an

Die Broadcom Corp, Irvine, hat ihre Prognose für das Umsatzwachstum im dritten Quartal auf zehn Prozent von zuvor sechs bis acht Prozent gegenüber dem Vorjahr angehoben.

vwd IRVINE. Aufträge und bisherige Auslieferungen zeigten, dass die bisher prognostizierten Erlöse von 400 Millionen bis 410 Millionen Dollar übertroffen würden, sagte der Finanzchef des Konzerns, William Ruehle, am Montag während eines Mid-Quarter-Update. Ruehle bestätigte im übrigen die Erwartungen für 2004. Selbst wenn der Umsatz im Bereich Server Works um 100 Millionen bis 200 Millionen Dollar zurückgehen sollte, könnte Broadcom die aktuelle Prognose der Analysten für das nächste Jahr noch erfüllen.

Die Beobachter von Broadcom sagen derzeit 0,64 Dollar je Aktie sowie einen Umsatz von 1,84 Milliarden Dollar voraus. Laut Ruehle erwirtschaftete der Bereich Server Works, der Halbleiter für Server herstellt, im vergangenen Jahr ungefähr 28 Prozent des Gesamtumsatzes. 2003 erwartet Broadcom aus diesem Bereich einen Umsatz auf Vorjahresniveau. Demzufolge würde diese Sparte ungefähr 20 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaften.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%