Sky-Deutschland-Chef Carsten Schmidt
„Wir werden entwertet und behindert“

PremiumSky hat sich auch für die nächsten Jahre die Übertragungsrechte der Bundesliga gesichert. Im Interview spricht der Deutschlandchef Carsten Schmidt über das emotionale Produkt Fußball, künftige Abo-Preise und den Kampf gegen das Kartellamt.

Freitagmorgen, 20 Stunden nach Vergabe der Bundesliga-Rechte. Im „War Room“ bei Sky hängt noch ein Schild mit dem Lateiner-Spruch: „Amat Victoria Curam“, der Sieg liebt die Vorbereitung. Hier, in dem abhörsicheren Raum, hatte der Münchener Pay-TV-Sender seit vergangenem September jene Auktion vorbereitet, die ihm am Ende – gegen einen hohen Preis – wieder die meisten Fußball-Livespiele sicherte. 2 000 Powerpoint-Bilder und 20 Gigabyte Datensätze wurden dabei produziert. Am Ende zeigte sich Senderchef Carsten Schmidt auf der Mitarbeiterversammlung demonstrativ im FC-St. Pauli-Shirt. Die Aufschrift: „Einfach mal glücklich sein.“

Herr Schmidt, die Deutsche Fußball Liga hat jüngst für viel Geld die Bundesliga-Rechte in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%