Spiegel und Co.
Aktuelle Magazine verlieren im dritten Quartal an Auflage

Die aktuellen Wochenmagazine haben im dritten Quartal 2006 im Vorjahresvergleich an Auflage eingebüßt.

dpa-afx HAMBURG. Nach den am Montag vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) veröffentlichten Zahlen ging die Auflage des "Spiegel" gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 3,2 Prozent auf 1,077 Mill. zurück. Der "Stern" verbuchte ein Minus von 3,9 Prozent und verkaufte durchschnittlich 1,012 Mill. Exemplare pro Ausgabe. "Focus" meldete eine Auflage von 734 000, das waren 7,2 Prozent weniger als im drittel Quartal 2005.

Bei den Publikumszeitschriften büßte die "Bunte" 1,6 Prozent ein und kam auf 773 000, "Super Illu" legte 1,2 Prozent auf 536 000 zu, und "Gala" war konstant mit 412 000. "Revue" verbuchte ein Plus von 1,8 Prozent auf 257 000, und erhebliche Zuwächse gab es wieder für die beiden noch recht neuen Zeitschriften "Neon" (192 000/plus 18,3 Prozent) und "Cicero" (70 000/plus 11,6 Prozent).

Unter den Programmzeitschriften, die insgesamt mit knapp 18,6 Mill. rund 600 000 Exemplare mehr verkauften als vor einem Jahr, baute "TV 14" seine Spitzenposition aus: 2,391 Mill. waren 11,6 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Den zweiten Platz hielt "TV Movie" mit 1,880 Mill. (minus 4,1 Prozent) knapp vor "TV Digital", die bei einem Plus von 16,7 Prozent auf 1,843 Mill. kam.

Die Wochenzeitung "Die Zeit" steigerte ihre Auflage erneut auf 479 000 (plus 2,7 Prozent), die "Bild am Sonntag" verkaufte 2,014 Mill. Exemplare (minus 1,4 Prozent) und die "Welt am Sonntag" 404 000 (minus 0,1 Prozent).

Bei den überregionalen Tageszeitungen, deren Auflage der VDZ auszugsweise veröffentlicht, kam die "Bild"-Zeitung auf 3,716 Mill. (minus 2,9 Prozent), die "Süddeutsche Zeitung" auf 433 000 (minus 0,9 Prozent), die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" auf 363 000 (minus 3,9 Prozent), "Die Welt" und "Welt kompakt" zusammen auf 270 000 (plus 10,6 Prozent), das "Handelsblatt" auf 142 000 (plus 0,6 Prozent), die "Financial Times Deutschland" auf 104 000 (plus 3,0 Prozent) und die "tageszeitung" auf 57 000 (minus 3,5 Prozent).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%