Premium T-Mobile und Sprint Das US-Abenteuer der Deutschen Telekom

Fusionsgespräche zwischen der US-Telekom-Tochter und Konkurrent Sprint stehen offenbar kurz vor dem Abschluss. Doch was erhoffen sich die Unternehmen von der Fusion? Und was bedeutet sie für die Aktionäre? Eine Analyse.
Der T-Mobile-CEO will durch die Fusion mit Sprint zu den US-Marktführern AT&T und Verizon aufschließen. Quelle: Reuters
John Legere

Der T-Mobile-CEO will durch die Fusion mit Sprint zu den US-Marktführern AT&T und Verizon aufschließen.

(Foto: Reuters)

DüsseldorfDie Anspannung der Aktionäre von T-Mobile US und Sprint spiegelt sich derzeit im Aktienkurs wieder. Die Papiere der beiden amerikanischen Mobilfunkanbieter sind innerhalb einer Woche deutlich gestiegen, nachdem Medien berichtet hatten, die Gespräche über einen Zusammenschluss stünden kurz vor dem Abschluss. Bereits Ende Oktober könnten die Verträge unterzeichnet werden, hieß es. Die Unternehmen wollten dies nicht bestätigen. Ein Überblick über die Lage und die wichtigsten Fragen.

 

Mehr zu: T-Mobile und Sprint - Das US-Abenteuer der Deutschen Telekom

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%