T-Mobile US vor Fusion
Telekom fast am Ziel

PremiumDie US-Mobilfunktochter der Telekom verhandelt mit dem US-Satellitenfernsehen Dish über eine Fusion. Es ist vielleicht der finale Versuch der Deutschen, T-Mobile US loszuwerden. Dish hat etwas, das dem Mobilfunker fehlt.

New York/DüsseldorfWieder und wieder hat Telekom-Chef Timotheus Höttges in den vergangenen Monat erklärt, es gebe keinen Verkaufsdruck bei T-Mobile US – und damit Spekulationen vom Tisch gewischt, er könne den amerikanischen Ableger bald veräußern. Schließlich habe sich die Tochter in den vergangenen zwei Jahren gut entwickelt.

Bis zur Hauptversammlung des Dax-Konzerns am 21. Mai. Da erklärte Höttges, es sei die Pflicht des Vorstandes, die Rendite von T-Mobile US zu steigern. Und wenn man einen Partner fände, der dabei helfen könnte, würde das natürlich geprüft.

Dabei hatte er wahrscheinlich schon einen konkreten Partner im Kopf: Dish. T-Mobile US verhandelt seit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%