T-Systems-Chef Reinhard Clemens
„Die Zukunft ist für uns alle eine Wette“

PremiumT-Systems hat das vergangene Jahr wieder mit Verlust abgeschlossen. Der Chef der Telekom-Tochter erklärt, vor welchen Aufgaben die Sparte steht. Clemens ist aber zuversichtlich, die Probleme in den Griff zu bekommen.

Herr Clemens, T-Systems hat vergangenes Jahr wieder Verluste gemacht. Bekommen Sie die Sparte nicht in den Griff?
Das sehe ich nicht so. Wir mussten im vergangenen Jahr bilanzielle Vorsorge vor allem für zwei Kundenverträge vornehmen, die auch auf absehbare Zeit keinen Gewinn erwirtschaften werden. Ohne sie sähe das Ergebnis besser aus.

T-Systems wäre unter dem Strich schwarz?
Das Ergebnis wäre zumindest deutlich besser gewesen. Diese Maßnahmen haben uns wehgetan, da braucht man nicht drum herum zu reden. Die Gründe dafür sind vielfältig: In einem Altvertrag waren die Komponenten technisch einfach nicht wie gewünscht lieferbar. Bei einem anderen haben wir die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%