Premium Telekom-Vorstand Thomas Kremer „Die Datenschutzbehörden agieren nicht glücklich“

Die Datenschutz-Grundverordnung wird für die Telekom zum Kraftakt. Vorstand Thomas Kremer spricht über Versäumnisse und hysterische Reaktionen.
Der Telekom-Vorstand sieht die neue Datenschutz-Verordnung grundsätzlich positiv. Quelle: Telekom
Thomas Kremer

Der Telekom-Vorstand sieht die neue Datenschutz-Verordnung grundsätzlich positiv.

(Foto: Telekom)

Herr Kremer, ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sinnvoll?
Ja, auf jeden Fall. Wir haben jetzt ein verbindliches europäisches Datenschutzrecht, das grundsätzlich für alle Unternehmen gilt, auch wenn sie ihren Hauptsitz nicht in Europa haben. Das ist ein wesentlicher Fortschritt. Bisher waren die Vorgaben in den einzelnen Ländern stark verschieden: Deutschland hatte etwa hohe Anforderungen an den Datenschutz, Irland nicht. Allerdings hapert es oft noch an der Umsetzung.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Telekom-Vorstand Thomas Kremer - „Die Datenschutzbehörden agieren nicht glücklich“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%