Premium Telekomkonzern will Breitbandausbau forcieren Vodafones Milliardenversprechen

Vodafone will in Deutschland zwei Milliarden Euro zusätzlich ins Netz investieren. Für Chef Hannes Ametsreiter ist es ein persönlicher Erfolg. Doch er hat dem Vorstand in London im Gegenzug auch einiges versprochen.
Vodafone startet in Deutschland eine „Gigabit-Offensive“. Quelle: dpa
Glaserfaseranschlüsse

Vodafone startet in Deutschland eine „Gigabit-Offensive“.

(Foto: dpa)

DüsseldorfEs sei das „größte, private Festnetzinvestitionsprogramm der deutschen Geschichte“, verkündete Vodafone Deutschland am Montag. Gemeint sind milliardenschwere Investitionen, mit denen der Telekommunikationsanbieter das deutsche Breitbandnetz ausbauen und schneller machen möchte. „Gigabit-Offensive“ nennt die Tochter des britischen Telekommunikationsriesen diesen Plan, der auf drei Säulen stehen soll.

Zunächst will das Unternehmen sein Kabelnetz aufrüsten, damit die Kunden dort in Zukunft Internetverbindungen mit Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) buchen können. Bisher sind es maximal 500 Mbit/s. Davon sollen 12,6 Millionen Haushalte in den 13 Bundesländern, in denen Vodafone aktiv ist, profitieren können.

 

Mehr zu: Telekomkonzern will Breitbandausbau forcieren - Vodafones Milliardenversprechen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%