Trotz hoher Investitionen
United Internet steigert Gewinn

Der Telekom- und Internetkonzern United Internet konnte den Gewinn im ersten Quartal deutlich steigern – obwohl zuletzt hohe Investitionen getätigt wurden. Darunter ist eine neue Do-It-Yourself-Homepage.

FrankfurtDer Telekom- und Internetkonzern United Internet hat zum Jahresauftakt trotz hoher Investitionen deutlich mehr verdient. Der operative Gewinn (EBITDA) sei im ersten Quartal um 30 Prozent auf 91,3 Millionen Euro gestiegen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen aus Montabaur („1&1“, „gmx.de“) am Dienstag mit. Profitiert hat die Firma des Milliardärs Ralph Dommermuth von steigenden Kundenzahlen: Die Zahl der Mobilfunk-Abonnenten legte in den ersten drei Monaten um 160.000 auf 1,57 Millionen zu. Daneben konnte United Internet - im Gegensatz zu Rivalen wie o2 - auch DSL-Kunden locken: Ihre Zahl stieg um 100.000 auf 2,89 Millionen.

United Internet steckt in diesem...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%