Übernahme
Tomtom legt offizielles Angebot für Tele Atlas vor

Der Navigationsgeräte-Hersteller Tomtom hat sein Übernahmeangebot für den niederländischen Digitalkartenanbieter Tele Atlas am Montag offiziell präsentiert.

HB AMSTERDAM. Für eine Aktie von Tele Altlas werde, wie bereits angekündigt, 30 Euro in bar geboten, teilten beide Unternehmen am Morgen mit. Der Annahmezeitraum laufe bis zum 18. Dezember. Die Mindestannahmequote liege bei 80 Prozent des Tele-Atlas-Kapitals. Die Boards beider Konzerne unterstützen die Offerte.

Um den Hersteller von elektronischen Karten war ein Bieterwettstreit entbrannt, der sich jedoch bereits Ende der vergangenen Woche entschied. Am Freitag hatte sich der US-Navigationsgeräteherstellers Garmin aus dem Rennen um Tele Atlas zurückgezogen und das Feld damit dem Wettbewerber Tomtom überlassen. Zudem habe man sich nun mit dem Digitalkartenvetreiber Navteq auf eine Verlängerung der Kooperation um sechs Jahre verständigt.

Das Angebot von Tomtom für die im TecDax notierte Tele Atlas bewertet das Unternehmen mit etwa 2,9 Mrd Euro. Auf einer außerordentliche Hauptversammlung am 7. Dezember in Amsterdam werden die Anteilseigner von Tele Atlas Gegelgenheit erhalten, das Angebot zu erörtern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%