Überwachung
Cisco-Chef beschwert sich bei Obama über NSA

Immer mehr IT-Firmen kritisieren die Überwachung durch die NSA. Nach Facebook-Gründer Zuckerberg geht nun der Chef des Hardware-Herstellers Cisco auf Konfrontationskurs: „Wir können so nicht arbeiten“, schreibt er.
  • 1

WashingtonDie Kritik aus der amerikanischen Technologiebranche an der ausufernden NSA-Überwachung nimmt zu. Jetzt beschwerte sich der Netzwerk-Ausrüster Cisco bei US-Präsident Obama. Mit den Enthüllungen über die Überwachung werde das Vertrauen in das Internet untergraben, schrieb Cisco-Chef John Chambers in einem am späten Sonntag bekanntgeworden Brief.

Cisco war vergangene Woche ins Kreuzfeuer der Kritik geraten, nachdem Vorwürfe laut wurden, die NSA fange Geräte von amerikanischen Hardware-Herstellern ab und präpariere sie zur besseren Überwachung der Nutzer. Chambers griff zu scharfen Worten, wie aus einer vom US-Technologieblog „The Verge“ veröffentlichten Kopie des Briefs hervorgeht.

„Wir können so einfach nicht arbeiten“, schrieb er. Die Kunden vertrauten darauf, sichere Technik geliefert zu bekommen. Ohne ein Umdenken werde die Technologieführerschaft amerikanischer Unternehmen in der Netzwirtschaft leiden.

Zuvor hatte bereits Facebook-Gründer Mark Zuckerberg in einem Brief an Obama die Überwachungstätigkeit des Geheimdiensts NSA kritisiert.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Überwachung: Cisco-Chef beschwert sich bei Obama über NSA"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Zitat : Cisco war vergangene Woche ins Kreuzfeuer der Kritik geraten, nachdem Vorwürfe laut wurden, die NSA fange Geräte von amerikanischen Hardware-Herstellern ab und präpariere sie zur besseren Überwachung der Nutzer.

    - das war wohl der Witz zum Sonntag !

    Die Hardwarehersteller in USA bauen die Vorgaben der US-Regierung schon bei der Produktion mit ein ! Die NSA braucht da nichts abzufangen !

    Die Gauner halten wohl das Volk immer noch für dämlich ?

    Hersteller wie Cisco müssen wohl erst über den Jordan springen, bis auch der letzte Depp kapiert hat, dass die Menschen keine ÜBERWACHUNG wünschen !

    Boykott der AMI-Ware ist jetzt angesagt !

    .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%