US-Ausgabe von "Gala"
Gruner + Jahr mit neuen Titeln in den USA

Gruner + Jahr geht in den USA mit zwei Zeitschriften in die Offensive. "In diesem Jahr wollen wir zum einen ,Gala' und zum anderen eine junge Frauenzeitschrift starten", sagte G+J-Vorstand Axel Ganz dem Handelsblatt. Die US-Ausgabe des Glamour-Magazins "Gala" soll im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen.

HB DÜSSELDORF. "Gala" startete 1993 in Frankreich und ein Jahr später in Deutschland. Vor drei Jahren kamen noch eine polnische und eine russische Ausgabe hinzu. Europaweit erzielt das Wochenmagazin mit Stories über die Reichen und Schönen knapp eine Million Auflage. Mit dem Start in den USA verbindet die Bertelsmann-Tochter G+J große Hoffnungen. Langfristig erwarte er eine Auflage von 1,5 Millionen Exemplaren, sagte Ganz.

Er hatte im Januar nach dem Rauswurf des bisherigen Verlagschefs Daniel Brewster das US-Geschäft übernommen. Damit ist er für das größte Sorgenkind des Hamburger Verlags verantwortlich. "Wir generieren unser Umsatzwachstum in den USA über neue Titel", verspricht Ganz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%