US-Konzern nahm Nokia Marktanteile ab
Motorola erwartet starke Nachfrage

Der weltweit zweitgrößte Handy-Hersteller Motorola erwartet auch für die zweite Hälfte des Jahres ein starkes Wachstum.

HB SINGAPUR. Diese Prognose gründe sich auf die erwartete Nachfrage nach der neuen Generation von Motorola-Mobiltelefonen, sagte Geoffrey Frost, Vize-Präsident der Mobilfunksparte des Konzerns, am Dienstag vor Journalisten.

Im Juli hat Motorola mit seinen Ergebnissen vor Sonderposten für die Monate April bis Juni das zweite Quartal in Folge die Erwartungen an den Märkten übertroffen. Der US-Konzern nahm dem finnischen Rivalen und Branchenprimus Nokia Marktanteile ab und sagte auch fürs dritte Quartal Umsätze voraus, die über den Erwartungen liegen.

„Wir hatten offensichtlich ein sehr gutes erstes und zweites Quartal, mit denen wir alle Schätzungen dazu, was wir erreichen werden, geschlagen haben“, sagte Frost. „Wir haben angesichts unserer Produktpalette auch für die zweite Hälfte des Jahres ein gutes Gefühl und erwarten, dass der Schwung anhält.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%