US-Regierung genehmigt Deal
Alcatel kann jetzt Lucent übernehmen

Der Milliarden-Deal kann jetzt mit Zustimmung der US-Regierung über die Bühne gehen: Der französische Telekom-Ausrüster Alcatel schluckt den US-Mitbewerber Lucent.

HB WASHINGTON. Die US-Regierung hat die Übernahme im Wert von 11,8 Milliarden Dollar (9,2 Mrd. Euro) genehmigt. Wie das Weiße Haus erklärte, unterstützt US-Präsident George W. Bush den Zusammenschluss, nachdem eine Regierungskommission die Erfüllung weit reichender Auflagen für die nationale Sicherheit überprüft hat. Nach der Überwindung dieser letzten Hürde rechnen die beiden Unternehmen mit dem Vollzug der Übernahme bis zum 30. November.

Unter dem Druck zahlreicher Fusionen im Telekomsektor hatte sich die in Paris ansässige Alcatel SA im April entschlossen, Lucent Technologies aus New Jersey zu kaufen. Mit dem Geschäft entsteht eines der weltweit größten Unternehmen in diesem Bereich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%