US-Videospiele-Anbieter
Electronic Arts steigert Gewinn

Umsatzsteigerung beim amerikansichen US-Videospiele-Unternehmen Electronic Arts. Der Umsatz habe von 970 Millionen auf eine Milliarde Dollar zugelegt. Analysten hatten mit weniger gerechnet.
  • 0

New YorkDer Videospiele-Anbieter Electronic Arts hat seinen Gewinn und den Umsatz gesteigert. Der Gewinn im vierten Geschäftsquartal sei auf 25 Cent je Aktie von 23 Cent vor Jahresfrist gestiegen, teilte der Konzern am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit.

Analysten hatten mit lediglich 22 Cent gerechnet. Der Umsatz habe von 970 Millionen auf eine Milliarde Dollar zugelegt. EA-Aktien stiegen nachbörslich um drei Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Videospiele-Anbieter: Electronic Arts steigert Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%