Valley Voice
Wenn Hacker Auto-Algorithmen knacken

US-Wissenschaftler haben einen völlig neuen Weg gefunden, um autonome Fahrzeuge zu manipulieren. Sie nutzen eine Schwäche der eingebauten künstlichen Intelligenz aus.

San FranciscoIm Digital-Mekka Silicon Valley herrscht vielfach noch immer Wild-West-Mentalität. Zwar reiten die Leute hier nicht auf Pferderücken ins Start-up-Büro. Heute bringen Cowboys in Metall-Karossen schwächere Teilnehmer des Verkehrsbetriebs in Lebensgefahr. Westküsten-Fahrer ignorieren gern Fußgänger, Jogger oder Radfahrer ebenso penetrant wie Stoppschilder, Geschwindigkeitsbegrenzungen oder die rote Ampel. „Man muss eben engagiert fahren“, erklärte mir das mal ein Uber-Fahrer. „Die Fußgänger wissen, dass sie aufpassen müssen.“

Künftig werden autonome Systeme hinter dem Steuer sitzen, menschliche Straßen-Randalierer müssen sich ein anderes Betätigungsfeld suchen. Doch die Vernetzung bringt neue Herausforderungen mit sich, wie erst vor einer Woche wieder eine chinesische Gruppe im...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%