Vereinbarung mit BMG geschlossen
Jack White erhöht seine Gewinnprognose

Die Musikproduktionsfirma Jack White Productions hat mit der Bertelsmann Music Group (BMG) eine neue Vertriebsvereinbarung geschlossen und die Gewinnprognosen für das laufende Geschäftsjahr erhöht.

HB FRANKFURT. Für 2004 werde nun mit einem prozentualen Zuwachs beim Konzerngewinn im hohen zweistelligen Bereich gerechnet, teilte das Berliner Unternehmen am Donnerstag mit. Bislang hatte Jack White einen Zuwachs im prozentual zweistelligen Bereich angekündigt. Während zuvor nur eine kleine Steigerung erwartet worden sei, werde nun mit einem deutlichen Zuwachs im zweistelligen Bereich gerechnet, erläuterte ein Sprecher.

2003 hatte Jack White einen Konzerngewinn von 1,54 Mill. € erzielt. Aus dem neuen Vertrag und der Umstellung des Vertriebssystems der AG im deutschsprachigen Raum ab Juli werde für 2004 nun eine Umsatzverdoppelung in der AG (AG-Umsatz 2003: 2,9 Mill. €) erwartet. Bisher war die Gesellschaft noch von einem Wachstum von 15 bis 25 % ausgegangen.

Jack White habe bislang mit BMG einen Label-Lizenzvertrag gehabt, der nun in einen Distributionsvertrag umgewandelt worden sei, sagte der Sprecher. Durch die Umstellungen werde bei Jack White nun der komplette Händlerabgabepreis als Umsatz verbucht, während bei dem bisherigen Vertrag nur ein Anteil von unter 30 % erfasst worden sei. Der Händlerabgabepreis ist der Preis, zu dem eine Tonträgerfirma oder der Vertrieb Tonträger an den Handel verkauft. Der neue Vertrag gilt für fünf Jahre.

Zu den Künstlern bei Jack White gehören unter anderem Hansi Hinterseer, Tony Marshall, David Hasselhoff und Andrea Jürgens. Die im Prime-Standard notierte Jack-White-Aktie lag am Donnerstag 2,7 % im Plus bei 3,85 €.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%