Virtual Reality
Eine Revolution auf Standby

Die Manager der Tech-Konzerne sind davon überzeugt: Virtuelle Realität wird unser Leben verändern. Das Problem: Im Massenmarkt sind die Produkte noch gar nicht angekommen. Facebook-Tochter Oculus will das jetzt ändern.

DüsseldorfDie Zukunft, sie lässt auf sich warten: Obwohl schon Museen und einige Unternehmen mit der virtuellen Realität und entsprechender Hardware experimentieren, herrscht in den Wohn- und Kinderzimmern dieser Welt virtueller Nachholbedarf. Denn da stößt die neue Technologie und ihre von Konzernen und Entwicklern viel beschworenen Vorzüge so gar nicht auf Begeisterungsstürme und damit auch nicht auf zahlungsbereite Kunden.

Mark Zuckerberg glaubt fest an sie, auch Google schwört auf das Potenzial der virtuellen Realität. Ob Gaming, Reisen oder Kundendienst: Die neue Technologie soll die Art und Weise unseres Erlebens nachhaltig verändern. Allein: So so groß ist das Interesse im Massenmarkt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%