Werbe-Streit
Youtube ändert die Reklame-Regeln

Reklame im Umfeld extremistischer Videos hat bei Youtube für Ärger gesorgt. Nun ändert das Portal seine Reklame-Regeln. Doch das Problem geht tiefer. Auch die Suchmaschine Google steuert jetzt um.

DüsseldorfEin Blick in den Werbeclip, und alles Unheil der Welt ist vergessen: Glückliche Menschen, durchgestylte Umwelt und strahlende Produkte – am liebsten ohne politische Botschaft. Doch was passiert eigentlich, wenn nach der heilen Werbewelt ein Hassprediger gegen Juden und Homosexuelle hetzt?

Diese Frage musste sich in jüngster Vergangenheit Youtube gefallen lassen. Denn während sich Werbekunden im klassischen Fernsehen weitgehend sicher sein können, in welchem Umfeld ihre Botschaften ausgespielt werden, ist das bei dem Videoportal, das zur Google-Holding Alphabet gehört, etwas anders. Dort werden Werbeplätze werden weitgehend automatisiert über diverse Marktplätze befüllt. Kunden können zwar bestimmte Zielgruppen auswählen, doch...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%