Zahlen fürs dritte Quartal
Elmos ist vorsichtig

Der Halbleiterhersteller Elmos Semiconductor hat im dritten Quartal wegen anhaltender Kaufzurückhaltung der Kunden und internen Problemen bei der Produktion wie erwartet leicht sinkende Umsätze und weniger Gewinn verbucht.

dpa-afx DORTMUND. Der Ausblick auf das laufende und das kommende Geschäftsjahr fiel eher verhalten aus, bewegte sich aber im Rahmen der im September reduzierten Erwartungen. Analysten reagierten in ersten Einschätzungen positiv auf die Entwicklung. Die Aktie des Unternehmens zog am Donnerstag zunächst leicht an und drehte dann ins Minus.

Zwischen Juli und Ende September seien die Umsätze leicht von 36,9 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum auf 34,7 Mill. Euro zurückgegangen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Dortmund mit. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten im Schnitt mit rund 35 Mill. gerechnet. Der Gewinn fiel von 4,8 auf 1,8 Mill. Euro und lag damit minimal über der Schätzung von 1,7 Millionen. Der Auftragseingang entwickle sich solide. So habe die so genannte Book-to-bill-Rate, das Verhältnis von Auftragseingang zu Umsatz, bei 1,03 gelegen.

Die im September reduzierte Umsatzprognose für 2005 in Höhe von 145 bis 148 Mill. Euro bestätigte das Unternehmen. Die Bruttomarge soll zwischen 47 und 49 Prozent liegen, die Ebit-Marge zwischen 14 und 15 Prozent. Bei der Nettogewinnmarge rechnet Elmos mit einer Spanne von sieben bis acht Prozent.

Im kommenden Jahr erwartet Elmos nach eigenen Angaben ein Umsatzwachstum von mindestens zehn Prozent. Die Bruttomarge soll bei mindestens 46 Prozent, die Ebit-Marge bei rund 15 Prozent und die Nettogewinnmarge bei rund acht Prozent liegen. "Für die kommenden Quartale erwarten wir dennoch eine stabile Entwicklung", sagte Vorstandschef Klaus Weyer.

Seite 1:

Elmos ist vorsichtig

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%