Nachtflüge in Frankfurt
Der Urteilstermin steht fest

Am 4. April wird das Urteil zum Nachtflugverbot in Frankfurt fallen, wie das Bundesverwaltungsgericht nun mitteilte. Die Hoffnung bei den Anwohnern im Umkreis des Flughafens wächst indes weiter.
  • 7

LeipzigDas Bundesverwaltungsgericht Leipzig verkündet am 4. April, ob das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen weiterhin gilt. Das teilte das Gericht am Mittwochabend nach zweitägigen Verhandlungen mit. Das Nachtflugverbot zwischen 23.00 und 05.00 Uhr war vom hessischen Verwaltungsgerichtshof im Oktober kurz vor Eröffnung einer neuen Landebahn verhängt worden.

Hessen ist größter Anteilseigner am Flughafenbetreiber Fraport und will durchschnittlich 17 Nachtflüge oder zumindest eine Landeerlaubnis für verspätete Flugzeuge über 23.00 Uhr hinaus durchsetzen. Der Flughafen ist mit 70.000 Beschäftigten die größte Arbeitsstätte Deutschlands und kam im vergangenen Jahr auf einen Nettogewinn von 270 Millionen Euro.

Das Bundesverwaltungsgericht machte den lärmgeplagten Anwohnern zuvor weiter Hoffnung. Der Vorsitzende Richter Rüdiger Rubel sagte am Mittwoch, dass die Erlaubnis von Nachtflügen an sehr hohe Hürden gebunden sei. Die schiere Bedeutung eines Flughafens allein sei nicht ausreichend. Nur weil ein Flughafen groß sei, müsse nachts nicht unbedingt geflogen werden. „Da gibt es keinen Automatismus.“ Bei der Entscheidung über nächtliche Starts und Landungen könnten keine allgemeinen Kriterien angelegt werden, vielmehr müsse jeder Airport eigenständig betrachtet werden.

Vor allem sei wichtig, wie viele Wohnsiedlungen in der Nähe lägen. Zudem seien die Lärmschutzbelange enorm wichtig. Auf die Nachtruhe der Bevölkerung müsse in besonderem Maße Rücksicht genommen werden, vor allem in der Zeit zwischen Mitternacht und fünf Uhr. So schreibe es das Gesetz vor. Die Airlines wie Lufthansa Cargo und der Flughafenbetreiber Fraport müssten schon sehr gute Gründe haben, um in dieser Zeit doch Flüge durchzuführen. „Allein die Absicht, optimale Entfaltungsmöglichkeiten für den Flughafen zu bieten, reicht nicht“, sagte Rubel.

Die Lufthansa hatte stets betont, dass sie die Nachtflüge braucht, um die wichtigen Cargo-Strecken nach Asien und in die USA bedienen zu können. Das geht nach Ansicht der Kranich-Airline auch nur von ihrer Heimatbasis Frankfurt, da viele der Lufthansa-Passagiermaschinen auch Frachtcontainer an Bord hätten, die dort umgeladen werden. Rubel zufolge zieht das Argument aber nicht. „Fracht- und Passagierverkehr müssen eigenständig betrachtet werden.“ Die Leipziger Richter beraten seit Dienstag über die Frage, ob es an Deutschlands größtem Flughafen Nachtflüge geben soll. Das Land Hessen ist dafür und hatte 17 Flüge genehmigt - Städte in der Einflugschneise wie Offenbach und Rüsselsheim, ein Klinikum und Privatpersonen klagen dagegen. Derzeit herrscht zwischen 23 Uhr und fünf Uhr Ruhe, bis das oberste Bundesgericht entscheidet.

Seite 1:

Der Urteilstermin steht fest

Seite 2:

Zweiter Erfolg für Flughafengegner

Kommentare zu " Nachtflüge in Frankfurt: Der Urteilstermin steht fest"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Seit Fertigstellung der neuen Landebahn und den damit verbundenen niedrigeren Flughöhen (in meinem Fall Flörsheim)sind die Flugzeuge auch bei geschlossenen Fenstern und Türen deutlich in der Wohnung wahrnehmbar. Die Nacht ist für uns pünktlich um 5:00 Uhr vorbei. Ein Schlafen mit offenem Fenster ist seitdem ohnehin nicht mehr möglich wenn man nicht um diese Zeit aufstehen will um es zu schließen. Die Nutzung der Terrasse fällt bei schönem Wetter (dann wird die Landebahn Nordwest meist von Flörsheim aus angeflogen) künftig im Sommer auch dem Fluglärm zum Opfer. Durch die gleichzeitige Nutzung der Landebahn Süd und Nordwest werden wir im Minutentakt in Stereo beschallt. Es ist tagsüber schon unerträglich. Sollte es zu der Katastrophe kommen und das Nachtflugverbot fallen, dann bleibt nur noch die Flucht!

  • Deshalb sollte man Rauchen in der Öffentlichkeit, wo auch immer, grundsätzlich verbieten, bzw. auf die eigene Wohnung beschränken.

  • Mit dem Fluglaerm ist es Gesundheitsgefaehrdung. Wenn es ums Rauchen geht, ist es ein Grundrecht (auf die Droge)!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%