Aktuelle Rechtsprechung
Architektenhonorar: Nachforderung unzulässig

Welcher Häuslebauer ärgert sich nicht über Architekten, die entgegen der ursprünglichen Kalkulation immer neue Forderungen stellen. Dabei müssen sich die Kunden keineswegs alles gefallen lassen.

HB SAARBRÜCKEN. Ein Architekt etwa, der im Anschluss an seine Schlussrechnung noch vier weitere Rechnungen an seinen Auftraggeber schreibt, handelt treuwidrig, so dass der Kunde den über die erste Schlussrechnung hinausgehenden Betrag nicht bezahlen muss. Das geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Saarbrücken hervor. Das Abrechnungsverhalten des Architekten stelle sich als objektive Willkür dar, die für den Kunden nicht nachvollziehbar sei (Az.: 4 U 473/04-134).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%