Alitalia-Verwaltungsrat-Chef Montezemolo
Mann ohne Fortune

PremiumErst Ferrari, dann Unicredit, jetzt ist auch bei der vor der Insolvenz stehenden Fluglinie Alitalia Schluss: Luca Cordero di Montezemolo, der bekannteste Manager Italiens, zieht sich zurück – oder doch nicht?

RomEigentlich wollte er schon im November gehen. Doch die italienischen Aktionäre hätten ihn beschworen, noch bis zur Verabschiedung des neuen Sanierungsplans zu bleiben. So verlautet es in Rom, am Tag nach dem Alitalia-Desaster, das die Fluggesellschaft auf den Weg in die Insolvenz gebracht hat. Denn die Mitarbeiter stimmten mit großer Mehrheit gegen den Rettungsplan.

Jetzt sind seine Tage also auch als Chef des Verwaltungsrats von Alitalia gezählt. Wieder ein Prestigeposten weniger: Luca Cordero di Montezemolo, der adlige Multi-Manager aus Bologna, hatte Piloten, Stewardessen, Techniker und das Bodenpersonal noch bis zuletzt beschworen: „Wer mit Nein stimmt, muss die Verantwortung dafür...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%