Ambani gegen Ambani
Familienfehde auf indisch

Der Familienstreit hat in Indien Tradition - und bis heute scheint der Zwist nicht ausgestorben zu sein. Das reichste Brüderpaar der Welt - Mukesh und Anil Ambani - streitet seit Jahren mit allen Mitteln um das väterliche Firmenimperium. Momentan hat der jüngere Anil die besseren Karten.

DELHI. Indiens großes Volksepos, die Mahabharata, erzählt vom verhängnisvollen Zerwürfnis eines alten Herrschergeschlechts. Und wie so oft in diesem Land mit seiner langen Tradition scheint es, als lebe das Erbe der Vergangenheit bis heute fort. Gebannt verfolgt ganz Indien den Bruderzwist zwischen Mukesh und Anil Ambani um das Erbe des verehrten Vaters Dhirubhai. Der Streit ist eine Staatsaffäre. Die beiden, 52 und 50 Jahre alt, sind das reichste Brüderpaar der Welt. Ihre Unternehmen erwirtschaften vier Prozent des indischen Bruttoinlandsprodukts.

Das jüngste Kapitel der Familienfehde endete Anfang der Woche mit einem Kantersieg für Anil. Das oberste Gericht in Bombay verurteilte Mukeshs...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%