Bruttowerbemarkt in der Kalenderwoche 35
Fischer Edition führt bei Print

Publikumszeitschriften und Fernsehen setzten in der 35. Kalenderwoche circa 348,4 Millionen Euro an Bruttowerbeerlösen um. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dieses einem leichten Minus von 0,7 Prozent.

Dabei entfielen auf das Fernsehen 136,3 Millionen Euro (plus 5,7 Prozent / plus 7,3 Millionen Euro) und auf die Publikumszeitschriften 212,2 Millionen Euro (minus 4,4 Prozent / minus 9,8 Millionen Euro). Auf der Basis der Nielsen Wochendaten Fernsehen und Publikumszeitschriften kommen media&marketing und Nielsen Media Research in ihren aktuellen Auswertungen auf ein neues Top-5-Produkteranking. Gleich auf Platz 1 landen die Produkte Fischer Edition VLG des gleichnamigen Verlags (Bruttowerbeinvestitionen in Höhe von 7,1 Millionen Euro), die ausschließlich in Print-Anzeigen gingen.

Auf Publikumszeitschriften und TV setzt der Beiersdorf-Konzern, der unter dem Motto "Schönheit ist..." seit dieser Woche für das Nivea Image wirbt....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%