Carsten Maschmeyer
Swiss Life hält an AWD-Chef fest

Auch nach der Übernhame des Finanzdienstleisters AWD durch Swiss Life, bleibt AWD-Chef Carsten Maschmeyer an der Spitze des Unternehmens. Das habe der Aufsichtsrat einstimmig beschlossen, teilte Swiss Life am Mittwoch mit.

HB HANNOVER. Das Unternehmen hält inzwischen die Merheit an AWD. Nach dem Kauf der letzten von den AWD-Aktionären angebotenen Aktien liege der Anteil bei 86,2 Prozent, teilte Swiss Life am Mittwoch in Zürich mit. Insgesamt kostete die Übernahme 980 Millionen Euro.

Swiss Life zahlte den AWD-Aktionären 30 Euro je Aktie. Allein 232 Millionen Euro gingen an AWD-Chef Carsten Maschmeyer und seine Söhne, die zusammen 20 Prozent der AWD-Aktien verkauften. Maschmeyer bleibt aber mit 10,5 Prozent an AWD beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%