Chief Operating Officer bestimmt
Saban-Vertrauter im Pro-Sieben-Sat1-Vorstand

Nach der Übernahme von Deutschlands größtem TV- Konzern hat der US-Milliardär Haim Saban jetzt auch einen Vertrauten in den Vorstand von Pro Sieben Sat1 geschickt.

HB MÜNCHEN. Nach der vorzeitigen Verlängerung des Vertrages von Pro Sieben Sat1-Chef Urs Rohner wird der Vorstand der TV-Sendergruppe nun um den Posten eines Chief Operating Officers (COO) erweitert.

Der vor kurzem vom US-Milliardär Haim Saban übernommene Sender teilte am Mittwoch in München mit, der 45-jährige Belgier Guilliaume de Posch werde als COO das operative Tagesgeschäft leiten. De Posch war seit 1997 stellvertretender Geschäftsführer und Programmverantwortlicher des französischen Bezahl-Senders TPS. Der studierte Betriebswirtschaftler sei vom Hauptaktionär Saban vorgeschlagen worden, sagte ein Sprecher der Pro Sieben Sat1 Media AG. Bislang hatte die größte deutsche Unternehmensgruppe in der TV-Branche keinen COO.

Der Aufsichtsrat hatte am Dienstag den Vertrag von Vorstandschef Rohner vorzeitig um zwei Jahre bis Ende 2006 verlängert. Rohner genieße das uneingeschränkte Vertrauen bei der weiteren Konsolidierung des Unternehmens, begründete Saban als Vorsitzender des Aufsichtsrats die Entscheidung. Die Senderfamilie von Pro7, Sat1, Kabel 1 und N24 kämpft seit zwei Jahren mit einem Rückgang der Werbeeinnahmen und sinkenden Marktanteilen. Daher hatten Gerüchte die Runde gemacht, Rohner stehe unter Beschuss und solle nach der Übernahme der Gesellschaft durch Saban ausgewechselt werden. Pro Sieben Sat1 hatte diese Gerüchte stets dementiert.

Die im MDax gelisteten Pro Sieben Sat1-Aktien notierten am Mittwoch bei behauptetem Gesamtmarkt mit 3,3 % im Plus bei zehn Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%