Covestro
Vorstandsnachfolge bei Bayer-Tochter geklärt

Der aktuelle Vorstandsvorsitzende von Covestro sitzt zwar noch bis Herbst 2018 im Chefsessel, nun wurde bei der Bayer-Tochter jedoch bereits ein Nachfolger bestimmt. Vorstandsmitglied Markus Steilemann beerbt Patrick Thomas.
  • 0

LeverkusenDie Bayer-Tochter Covestro hat die Nachfolge an der Unternehmensspitze geregelt. Der Aufsichtsrat von Covestro habe in seiner heutigen Sitzung Markus Steilemann als Nachfolger von Patrick Thomas benannt, teilte der Kunststoffspezialist am Mittwoch mit. Thomas ist seit 2007 Vorstandsvorsitzender. Der Vertrag des Briten läuft unverändert noch bis zum 30. September 2018.

Steilemann ist seit 2015 Mitglied des Vorstands. Er verantwortet als Chief Commercial Officer (CCO) bei Covestro die Bereiche Innovation, Marketing und Vertrieb. Covestro ist seit Herbst 2015 börsennotiert. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer hält noch rund 53 Prozent der Anteile. Der Kunststoffspezialist mit weltweit 15.600 Mitarbeitern war zuvor als Bayer MaterialScience bekannt.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Covestro: Vorstandsnachfolge bei Bayer-Tochter geklärt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%