Die Präsentation der A-Klasse geriet zur Nebensache bei der Frage: Wer wird neuer Mercedes-Chef?
Vor Hydra brodelt die Gerüchteküche

Bei der Premiere der neuen A-Klasse vom Mercedes auf dem Kreuzfahrtschiff Aida-Aura im Saronischen Golf wurde der Anlass der Premiere schnell zur Nebensache. Viel spannender war die Frage: Wer wird Nachfolger von Jürgen Hubbert auf dem Thron von Mercedes?

ATHEN/DÜSSELDORF. Der Abend kommt schnell auf Hydra. Malerisch versinkt die Sonne im Saronischen Golf und taucht das weiße Kloster des Propheten Elias in mildes Abendlicht. Wiederkehren soll er dereinst, um das Volk vorzubereiten auf die Ankunft des Messias, so der jüdische Glaube.

Einen Propheten hätten 500 Journalisten auch gern gehabt, um ihnen zu künden von der Entscheidung, wer Jürgen Hubbert auf dem Thron von Mercedes nachfolgen darf. Aus ganz Europa waren sie herbeigeflogen, um auf dem Club-Kreuzfahrtschiff Aida Aura der Premiere der neuen A-Klasse beizuwohnen.

Doch Elias kam nicht, obwohl das weiße Schiff mit den bemüht fröhlichen Bugmalereien vor Hydra ankerte. Stattdessen kam Jürgen Hubbert selbst. Und der sagte nicht viel über die spannendste Personalie der Automobilbranche: „Ich könnte Ihnen heute keine Antwort geben.“

Doch wenige Wochen vor der Entscheidung über seine Nachfolge scheint Nutzfahrzeug-Vorstand Eckhard Cordes der wahrscheinliche Nachfolger zu sein, erfuhr das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen. Im Herbst dürfte es so weit sein: Der Stabwechsel soll bereits wenige Monate nach der Berufung des Nachfolgers erfolgen.

Der Aufsichtsrat wird voraussichtlich am 29. Juli über die Spitzenpersonalie entscheiden. Auch ein neuer Nutzfahrzeug-Vorstand soll dann gegebenenfalls ausgewählt werden. Gute Chancen, Cordes zu beerben, hat neben Ex-Mitsubishi- Manager Ulrich Walker auch Rainer Schmückle, der Boss von Daimlers amerikanischem LKW-Hersteller Freightliner.

Seite 1:

Vor Hydra brodelt die Gerüchteküche

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%