Eckhard Cordes
„Osteuropa meldet sich zurück“

Der Metro-Chef ist am Donnerstag zum neuen Vorsitzenden des Ostausschusses der deutschen Wirtschaft gewählt worden. Im Handelsblatt-Interview spricht Eckhard Cordes über die neue Dynamik in Osteuropa, wie Außenhandelspartner Russland sich modernisieren muss und welche Chancen das für deutsche Unternehmen bietet.

Das Geschäft der deutschen Wirtschaft mit Mittel- und Osteuropa hat sich jetzt wieder positiv entwickelt. Hat diese Region die Krise überwunden?

Eckhard Cordes: Ohne Frage ist die konjunkturelle Dynamik nach Ost- und Mitteleuropa zurückgekehrt. Allerdings ergibt sich kein einheitliches Bild. In Bulgarien, Rumänien und Ungarn überzeugt die Entwicklung derzeit noch nicht. Dagegen ist die Situation in Russland erfreulich. Man kann davon ausgehen, dass dort ein Wachstum von über vier Prozent erreicht wird. Die deutschen Exporte nach Ost- und Mitteleuropa entwickeln sich im Moment besser als die Exporte in die USA oder nach Westeuropa. Mein Fazit: Osteuropa meldet sich zurück. Und...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%