Ex-Arcandor-Chef droht Rückschlag
Middelhoff-Anwalt sieht Privatinsolvenz

PremiumNächste Runde in der Schlammschlacht vorerst abgesagt: Am Donnerstag sollten Thomas Middelhoff und Roland Berger vor Gericht aufeinandertreffen. Doch Middelhoffs Verteidiger haben einen brisanten Brief geschrieben.

DüsseldorfEigentlich wollte Thomas Middelhoff an diesem Donnerstag kämpfen. Es sollte um knapp sieben Millionen Euro Schulden gehen, die Beraterlegende Roland Berger von ihm verlangt. Mit einer Gegenklage wehrte sich Middelhoff, forderte seinerseits den Schuldschein zurück. Am Donnerstag sollte nun das Landgericht Bielefeld über den Streit verhandeln. Saal 18 war bereits gebucht, die beiden Kontrahenten sowie zwei Zeugen geladen. Die Schlammschlacht wäre in die nächste Runde gegangen.

Doch nun ist die Verhandlung geplatzt. Middelhoff hatte die Aufhebung des Termins beantragt. Die Gründe sind brisant. In einem Schreiben machen Middelhoffs Anwälte deutlich: Man rechne damit, dass einem Insolvenzantrag des Finanzamts Bielefeld-Außenstadt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%