Exklusive Studie über Manager-Kontakte
So vernetzt sind die Dax-Konzerne

PremiumWer mit wem? Zum ersten Mal haben Experten die Kontakte von Top-Führungskräften analysiert – vom Aufsichtsratssitz bis zum Posten im Sportverein. Dabei zeigt sich: Manch ein Manager könnte wesentlich besser verdrahtet sein.

DüsseldorfManchmal bringt der Beruf auch angenehme Pflichten mit sich. Fußballfan Werner Wenning ist Vorsitzender des Gesellschafterausschusses von Bayer 04. Der Posten ist Teil seines überschaubaren Netzwerkes abseits der Wirtschaft. Wenning pflegt jenseits der Mandate in Aufsichtsräten noch drei Kuratoriumssitze in Stiftungen und die Mitgliedschaft im Bund Katholischer Unternehmer. Das war’s. Der Mann ist konzentriert. Sein Job als Aufseher der Leverkusener Werkskicker bringt ihm auch nicht viel. Dort trifft er nur auf Bayer-Kollegen.

Dabei könnte Wenning jetzt vor allem Beziehungen in die Politik gebrauchen. Denn Wenning, im Hauptberuf Aufsichtsratsvorsitzender des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer, fädelt gerade den größten Deal in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%