Generationswechsel
DZ-Bank bekommt neuen Finanzvorstand

Bisher ist Cornelius Riese stellvertretender Vorstand für Strategie und Controlling der DZ-Bank – im Mai löst er Merz als Finanzvorstand ab. Damit erreicht er einen neuen Höhepunkt seiner Karriere.
  • 0

FrankfurtGenerationswechsel bei der DZ-Bank: Der 38 Jahre alte Cornelius Riese wird im Mai 2014 neuer Finanzvorstand des Spitzeninstituts der genossenschaftlichen Bankengruppe. Riese, der seit 1. April bereits als stellvertretender Vorstand für Strategie und Controlling fungiert, ersetzt als Finanzvorstand Albrecht Merz.

Der 59-Jährige werde dann nach 30 Jahren in der Gruppe in den Ruhestand gehen, teilte die DZ-Bank am Donnerstag mit. Merz ist seit 15 Jahren Vorstandsmitglied, erst bei den Vorgängerinstituten GZB-Bank und GZ-Bank und seit 2001 bei der DZ-Bank. Der Betriebswirt Riese arbeitet seit 2009 bei der DZ-Bank. Er war vom genossenschaftlichen Hypothekenfinanzierer DG Hyp gekommen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Generationswechsel: DZ-Bank bekommt neuen Finanzvorstand"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%