Gericht weist Klage von Ägypten-Urlauber ab
Reiseveranstalter zahlt nicht für Arztbesuch

Auch wenn der Reiseveranstalter im Katalog oder in Unterlagen auf den Zimmern am Urlaubsort mit der Erreichbarkeit eines Arztes rund um die Uhr wirbt, werden ärztliche Leistungen damit noch nicht zum Vertragsbestandteil des Reisevertrages.

crz GARMISCH. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Celle entschieden. Das Gericht wies die Schadensersatzklage eines Ägypten-Urlaubers gegen einen Reiseveranstalter ab, der mit seiner Klage die Erstattung von Arztkosten sowie Schmerzensgeld aus einer fehlerhaften medizinischen Betreuung in Ägypten begehrte.

Der Reisende hatte behauptet, während des Urlaubes von einem ihm als Club-Arzt vorgestellten Herrn D. rektal intern untersucht worden zu sein. Herr D. war von dem eigentlichen Vertragsarzt aus Kairo vertretungsweise zur Behandlung des Patienten in die Clubanlage entsandt worden. Dabei sei ein blaues Kunststoffteil, wohl ein Teil eines Fingerlings, in seinem Darm zurückgeblieben, was dazu führte, dass er nach seiner Rückkehr wegen einer Darmperforation umgehend habe operiert werden müssen. Während der Operation sei ein Abszess eröffnet worden, aus dem etwa ein Liter Eiter ausgetreten sei.

Der Reiseveranstalter schuldet nach Ansicht des Gerichts aber keine Prüfung der Qualifikation der vom Vertragsarzt entsandten Person. Er darf vielmehr auch in einem Reiseland wie Ägypten davon ausgehen, dass diese Person über ärztliche Fähigkeiten verfügt. Auch im Inland würde sich niemand, der in der Praxis seines Hausarztes einen Vertreter antrifft, dessen Examina und ärztlicher Approbation vorlegen lassen. Im Übrigen gehöre die Inanspruchnahme ärztlicher Leistungen im Krankheitsfall nicht zu den üblichen Reiseleistungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%