Gräfin Bettina Bernadotte
Schmetterling im Glashaus

Gräfin Bernadotte muss neue, jüngere Besucher zur Blumeninsel Mainau locken. Morgen empfängt die Inselchefin die Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften.

MAINAU. Auf dem Foto aus den 70er-Jahren steht ein kleines Mädchen neben einer frisch gepflanzten Magnolie. Die kleine Comtesse Bettina überragt das Bäumchen. "Es ist Brauch in unserer Familie, für jedes Kind einen Baum auf der Mainau zu pflanzen", sagt das Mädchen von damals heute.

Die Magnolie ist, 30 Jahre später, gut zehn Meter hoch. Die Comtesse nennt sich nun Gräfin Bettina Bernadotte und ist eine schlicht, aber elegant gekleidete junge Frau. Und auf der Insel, die jährlich über eine Million Pflanzenfreunde an den Bodensee lockt, hat die 34-Jährige inzwischen das Sagen.

Die Älteste von fünf Kindern aus der zweiten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%