Guido Kerkhoff
Der Europachef der Telekom tritt ab

Die Deutsche Telekom muss in Zukunft ohne den jüngsten ihrer sieben Konzernvorstände auskommen: Europa-Chef Guido Kerkhoff wird das Unternehmen verlassen. Was den 43-Jährigen letztlich dazu veranlasste, ist allerdings unklar.

DüsseldorfAls die 1 000 Top-Führungskräfte der Deutschen Telekom vergangene Woche zu ihrem jährlichen Treffen zusammenkamen, konnte man Europa-Chef Guido Kerkhoff ansehen, dass etwas nicht stimmt. „Er sah angeschlagen aus und wirkte so, als ob ihn das alles nichts mehr angehen würde“, berichtet ein Teilnehmer.

Das Gefühl trog nicht: Kerkhoff, der jüngste der sieben Konzernvorstände, wird die Telekom verlassen. Dies erfuhr das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen. Er hat eine neue Stelle und kehrt in sein Fachgebiet Finanzen zurück. Kerkhoff war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Die Telekom erklärte, dass man sich zu Personalfragen grundsätzlich nicht äußere.

Kerkhoff ist eine zentrale...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%