„Initiative Women into Leadership“
Neues Frauennetzwerk gestartet

PremiumDie Wirtschaft braucht dringend weibliches Spitzenpersonal. Kienbaum, Deutsche Bahn und Innogy gründen darum einen gemeinnützigen Verein zur Entwicklung weiblicher Führungskräfte. Vom Start weg sind 25 Mentoren dabei.

DüsseldorfMontagmorgen, 8 Uhr, Restaurant Phoenix im Dreischeibenhaus in Düsseldorf: 20 Frauen und zwei Männer haben sich zu dieser frühen Stunde in einem der besten Restaurants der Stadt zusammengefunden. Sie eint ein gemeinsamer Wille: mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen. Aus diesem Grund gründen sie unter der Ägide von Sabine Hansen, Direktorin bei der Beratungsgesellschaft Kienbaum, den Verein „Initiative Women into Leadership“ (IWIL).

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%